Aktuelles – Termine | Seite 1

Interkulturelles Familienfest

Alle aktuellen Infos und viele Fotos gibt es auf unserer Facebookseite.


IMG_9043

Am Sonntag, den 25. September 2016 veranstalten wir (wie schon im vergangenen Jahr) im Kinder- und Jugendhaus Chilli ein großes Familienfest im Rahmen der interkulturellen Tage Dresden.

Eingeladen sind alle Bürger von Laubegast und Geflüchtete aus dem Stadtteil und auch aus anderen Teilen von Dresden
Von 14 – 18 Uhr bieten wir Livemusik, Kinderspiele, Sport, ein Märchenzelt, Hennamalen, Kinderschminken, eine Tombola, interkulturelles Training und vieles mehr. Und natürlich Kulinarisches aus alles Welt. Neben Kuchen und Leckereien, die von unseren Netzwerkmitgliedern mitgebracht werden, betätigen sich diesmal auch einige Migranten in der Küche  – Orsetis macht griechisches Mousaka, unser Freund Hossein zaubert iranische Spezialitäten, und die Frauen aus dem Hotel Prinz Eugen bereiten afghanisches Gebäck.


Weiterlesen »

Lauftreff

Unser neues regelmäßiges Angebot:

Lauftreff

Jeden Freitag treffen sich Interessierte, um an der Elbe entlang gemeinsam zu laufen. Wir laufen ca. 45 – 60 Minuten, je nach Wunsch und Kondition. 

Treffpunkt: Freitags 18 Uhr am Volkshaus Laubegast, Laubegaster Ufer 22

Straßenbahn Linie 4 oder 6 Richtung Laubegast, Haltestelle Leubener Straße


Weiterlesen »

Nachbarschaftsfest

Am Sonntag, den 19. Juni laden wir zwischen 14 und 18 Uhr herzlich ein zu einem Fest für alle neuen Bewohner Laubegasts und ihre Nachbarn. 
UnknownWir wollen den  Laubegaster Bürgern, den neuen Bewohnern des Übergangswohnheimes in der Gustav- Hartmann-Straße und auch allen Geflüchteten, mit denen wir schon seit vielen Monaten enge Kontakte geknüpft haben, mit denen wir Deutsch üben, Sport machen und Dienstags Kaffee trinken, Gelegenheit geben, einander kennenzulernen und einen schönen und entspannten Nachmittag bei Live-Musik und kulinarischen Köstlichkeiten miteinander zu verbringen.

Hinweis: Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen.


Weiterlesen »

Was wir wollen, was wir tun
Einige Fragen und meine Antworten darauf.

Auch, wenn ich das Folgende schon seit Monaten und etliche Male gesagt und geschrieben habe, scheint es momentan, in Zeiten, in denen nach Meinung einiger „die Stimmung kippt“ und Leute, von denen man das nie erwartet hätte, tatsächlich Dinge von sich geben, mit denen man so nicht gerechnet hat, unumgänglich zu sein, Einiges noch einmal klar zu sagen. Das will ich im Folgenden tun.
Zunächst einmal: die Ereignisse in der Silvesternacht in Köln und anderswo waren grauenhaft, verabscheuungswürdig und kriminell. Mein ganzes Mitgefühl gilt den Opfern.

Was hat das mit Laubegast zu tun?
Nichts.

Muss ich mein Handeln, meine Vorhaben deswegen überdenken?
Nein.


Weiterlesen »

Neues Angebot

Ab Samstag, den 28. November haben wir ein neues offenes Angebot: in der Sporthalle der 95. Grundschule, Donathstraße 10, treiben wir jeden Samstag zwischen 16:30 und 19:30 Uhr gemeinsam Sport – Volleyball, Basketball oder Fußball. Offen für Laubegaster Bürger und Geflüchtete.


Weiterlesen »

Zur aktuellen Situation

Wir fühlen uns gut auf die derzeitige Situation vorbereitet und wollen unsere bestehenden Strukturen ausbauen und an die neue Lage anpassen. Wir planen eine Reihe von Aktivitäten, um die Bewohner der Unterkunft im ehemaligen Hotel Prinz Eugen und auch die Anwohner nicht allein zu lassen.
Wir gehen davon aus, dass wir in unserer Arbeit vom Betreiber und auch von der Stadtverwaltung unterstützt werden und wollen nach wie vor alles uns Mögliche dafür tun, dass Laubegast der schöne Stadtteil bleibt, der es ist. Die Spaltung der Bürgerschaft geht  nicht von uns aus, im Gegenteil, wir möchten allen die Hand ausstrecken.

Auf vielfachen Wunsch hier der vollständige Text der Rede, die ich Gestern im Stadtrat halten konnte:


Weiterlesen »

Fotowettbewerb

Hier nun alle Fotos, die zu unserem Fotowettbewerb eingereicht wurden. Laut Publikumsvoting beim Familienfest gewann das Foto Nummer 18:

18-Tabea-Koebsch

Weiterlesen »

Interkulturelles Familienfest

famfest_fbIm Garten des Kinder- und Jugendhauses Chilli (bei Regen drinnen) veranstalten wir ein großes Fest für Kinder und Erwachsene, egal woher sie kommen! Musik und Spiele, Märchen und Kulinarisches – ein Fest für Bürger, Gäste, Asylsuchende. Eine Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Tage Dresden. Programmauszug:
> Rahmenprogramm mit Musik, Spielen und Bastelei
> Märchenzelt: Laubegaster aus aller Welt lesen Märchen aus aller Welt in verschiedenen Sprachen – lesen kann wer Lust hat und Märchenbücher mitbringen kann
> Verkleide-Aktion für Kinder nach Mode aus aller Welt.
> Begegnung mit Flüchtlingen und ihren Familien
> Musik: Mitmach- Trommelgruppe und Chor der EHS, Musik aus Syrien auf der Oud
> Interkultureller Chor des Putjatinhauses
> Sport und Spiel: Kicker, Trampolin, Spiele vom Chilli
> Essen und Trinken: Kaffee und Kuchen, alkoholfreie Getränke
> Bastelecke, u.a. soll ein großes Gemeinschaftsbild mit den Kindern hergestellt werden – eine „Kinder-Weltreise“
> Interkulturelles Kompetenztraining für Erwachsene von Trainerinnen der „viaWelten“


Weiterlesen »

Fotowettbewerb

Fotowettbewerb zum Interkulturellen Familienfest

Laubegast ist bunt – na klar. Und die Laubegaster selbst sind weltgewandt, vielsprachig und weitgereist. Wie groß der Radius wirklich ist, wollen wir im Rahmen unseres interkulturellen Familienfestes am 27. September veranschaulichen.

Deshalb sind alle Laubegaster aufgerufen, ein Foto einzusenden – entweder ihr schönstes Urlaubsbild oder ein Foto von der weitesten Dienst- oder Studienreise, die sie je angetreten haben. Die Fotos können aktuell sein oder von früher, vielleicht war jemand an der Trasse oder zu DDR-Zeiten unterwegs. Vielleicht hat auch mal jemand ein Bild von weither geschenkt bekommen, von einem Brieffreund vielleicht.

Der Möglichkeiten gibt es viele. Und Teilnehmer hoffentlich auch.


Weiterlesen »